Alkohol in Wasserkefir

Der Alkoholgehalt im Wasserkefir

Ähnlich wie beim Milchkefir enthält auch der Wasserkefir eine gewisse Menge an Alkohol. Dies kann bei einigen Menschen zu Problemen führen.

Der Wasserkefir wird mithilfe von Kefirkörnern hergestellt, welche allerlei Milchsäurebakterien und Hefen beinhalten. Die Kefirkörner werden in Wassern angesetzt und reifen ein bis drei Tage. Währenddessen findet eine Vergärung statt, dessen Nebenprodukt Alkohol ist.

Wie viel Alkohol ist enthalten?

Unterschiedliche Einflüsse sind für den Gehalt des Alkohols im fertigen Wasserkefir verantwortlich. Aus diesem Grund ist es schwer, eine verallgemeinerte Aussage über den Alkoholgehalt zu treffen.

Stark variierend durch Umgebungstemperatur Besonders die Umgebungstemperatur spielt dabei eine große Rolle. Der Anteil kann zwischen 0,2 und 2 Volumenprozent liegen.

Wann entsteht mehr Alkohol?

Wünscht man einen erhöhten Alkoholgehalt im Wasserkefir, sollte man das Gemisch kälteren Temperaturen aussetzen. Dann findet verstärkt eine Hefegärung statt, was mehr Alkohol im Getränk bedeutet. Höhere Temperaturen treiben dagegen die Milchsäuregärung an. Das Getränk schmeckt saurer und beinhaltet weniger Alkohol.

Für wen ist Wasserkefir nicht geeignet?

Ist ein starker Alkoholanteil im hergestellten Kefir enthalten, kann der Geschmack auch deutlicher wahrgenommen werden. Für ehemalige Alkoholiker ist dies von Nachteil, da ein Rückfall ausgelöst werden könnte.

Trotz der geringen Menge an Alkohol ist es ebenfalls für schwangere Frauen nicht ratsam, dieses Getränk zu verzehren.

Betroffene Personengruppen sollten auf andere, fermentierte Lebensmittel zurückgreifen. Mag man zum Beispiel den Milchkefir sehr gerne, gibt es den Kefir mild ohne alkoholischen Anteil.

Gefällt Dir dieser Artikel?

Unterstütze uns mit Deinem Share in sozialen Netzwerken.
Wir danken Dir für Deine Teilnahme!

  • Icon von Facebook
  • Icon von Twitter
Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über jede Anmerkung oder Frage zu unserem Artikel.
Schreibe jetzt einen neuen Kommentar.