Kefirknollen kaufen

Woher bekomme ich eine Kefirknolle?

Möchte man den traditionellen Kefir herstellen, so benötigt man die Kefirknolle. Wo man diese Rarität herbekommt, erfährst du hier.

Wer den Originalkefir zu Hause selber machen will, wird um eines nichts herumkommen: die Kefirknolle. Diese ist nicht einfach zu beschaffen, da man sie nicht überall erstehen kann. In lokalen Supermärkten wird man meist nicht fündig. Einzig im Internet gibt es die Knolle zu kaufen.

Damit du dir nicht die Mühe machen und alleine nach dem Kristall suchen musst, haben wir schon ein paar Kaufquellen herausgesucht. Hier findest du Online-Anbieter mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis, wo du nach dem Preisvergleich bestellen kannst. Danach kann der erste Kefiransatz starten.

Fairment Starterkultur Kefir - Milchkefir einfach selber machen -...

Fairment Starterkultur Kefir - Milchkefir einfach selber machen - Bio Kultur Kefir Knollen mit Anleitung - bekannt aus der Höhle der Löwen

Auf Lager.

  • Milch-Kefirkultur sind 100% BIO
  • Kefirknollen reproduzieren sich mit jedem Durchgang
  • mit Anleitung

Favicon von Amazon Jetzt bei Amazon kaufen*

Die traditionelle Milchkefirknolle

Die Kefirknolle ist meistens so groß wie eine Walnuss. Weiterhin kann sie auf die Größe einer Faust anwachsen. Die Konsistenz ist eher gummiartig.

Die Masse besteht aus Bakterien, Hefen, Eiweißen und Polysacchariden. Durch Bakterien werden all diese Inhaltsstoffen produziert. Im Laufe der Zeit teilt sich die Knolle, wenn sie eine bestimmte Größe erreicht hat. Je nach Umgebungsbedienungen und bei normaler Raumtemperatur verdoppelt sich die Masse alle vier Wochen.

Vorteile der Kefirknollen

  • Sie hält bei richtiger Pflege ein Leben lang
  • Stetige Vermehrung
  • Kann einfach an Freunde und Familie weitergereicht werden
  • Wird traditionell zubereitet
  • Bietet den originalen Geschmack
  • Viele Namen, eine Knolle

Wenn du schon ein paar Artikel mehr auf der Seite erkundet hast, wird dir aufgefallen sein, dass für die Kefirknolle verschiedene Begriffe verwendet werden. Und es ist auch wirklich erstaunlich, wie viele Bezeichnungen dieser kleine Blumenkohl hat. Neben der üblichen (Milch-)Kefirknolle findet man die Bezeichnungen Kefirkörner, Kefirpilz, Kefirkristall und tibetanischer Pilz. Daher lasse dich nicht verwirren, wann man nicht von der Knolle gesprochen wird.

Ein ähnlicher Pilz, vom Namen her, ist der Wasserkefir. Dieser Kefir ist jedoch grundverschieden. Mehr Informationen über den Wasserkefir

Gefällt Dir dieser Artikel?

Unterstütze uns mit Deinem Share in sozialen Netzwerken.
Wir danken Dir für Deine Teilnahme!

  • Icon von Facebook
  • Icon von Twitter
Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über jede Anmerkung oder Frage zu unserem Artikel.
Schreibe jetzt einen neuen Kommentar.